Startseite> Posaunenchor> 2018 Winterkonzert

Das war unser Winterkonzert...

am 25. Februar 2018 um 19 Uhr in der evangelischen Kirche in Weingarten

Benefiz-Winterkonzert des Posaunenchores am 25. Februar 2018

 

Eine Zeitreise durch die Epochen

 

In der gut gefüllten Weingartner Kirche waren die Besucher gespannt, was sie wohl bei der Zeitreise durch die Epochen erwarten würde, die der Posaunenchor ihnen angekündigt hatte.

Die Reise startete der Chor mit Stücken von zeitgenössischen Komponisten, die traditionelle Kirchenmusik mit Elementen von Swing und Gospel verbanden.

Weiter ging der Abend mit den  Gästen, die die Zuschauer auf der Reise weiter begleiteten. Dies war zum einen Oliver Eisenmann am Klavier und an der Orgel und Miriam Raspe, die die Zuhörer mit dem Klang Ihrer Posaune begeisterte. Miriam Raspe ist studierte Musikerin und hat auch den Jungbläsern des Posaunenchores Einzelunterricht erteilt.

Da zu jeder guten Reise auch ein „Steward“ gehört, war mit Andreas Fröhlich wieder der bereits bekannte Moderator dabei, der gekonnt und unterhaltsam durch das Programm führte.

Höhepunkte der Zeitreise, die das Ankommen des Chores im Zeitalter des Barocks markierte, waren die 4 Sätze für Doppelchöre von Heinrich Schütz, Johann Pachelbel und Felix Mendelssohn-Bartholdy, zu denen sich der Posaunenchor in zwei Chöre aufteilte. Diese bliesen sich die einzelnen Musikteile wie Bälle zu, um dann am Schluss, in dem  gewaltigen Klang von 8 Stimmen, den Raum der Kirche zu erfüllen. Der reizvolle Klangeffekt geht auf die Tradition der venezianischen Mehrchörigkeit zurück,  die im alten Venedig , z.B.  im Markusdom entstanden ist.

Nach Solostücken der Gäste wurde die Zeit wieder zurückgedreht und der Posaunenchor kam in der Gegenwart an.  Die Bläser spielten zusammen mit ihren Gästen zum Abschluss das Abend- und Segenslied „Bleib bei mir Herr“. Mit diesem ganz bewusst als Abschluss gewähltem Lied wollte der Posaunenchor deutlich machen,  zu wessen Lob und Ehre die Bläsermusik gespielt wird - zum Ruhm und Ehre Gottes. Man hat etwas gespürt von der Kraft der Musik, die diese Ehre wiederspiegelt.

Der Posaunenchor hat das Konzert als Benefizkonzert veranstaltet, mit dessen Spendenerlös die Salam Schule für syrische Flüchtlingskinder in der türkischen Stadt Gaziantep unterstützt werden soll. Dank der freigiebigen Spender konnte der Posaunenchor eine Spende von 1.455,25 € aus dem Konzert weitergeben. Gott segne die Geber und die Gaben.

Winterkonzert 2018
Winterkonzert 2018
Winterkonzert 2018
Winterkonzert 2018

Wgt Logo Posaunenchor 200Pix ohne Hintergrund
 

 

PosCho_Winterkonzert_2018